Stadtrand

Auf die Koppel!

Stadtleben | aus FALTER 28/07 vom 11.07.2007

Ihr seid echt arme Schweine. Jetzt will man euch auch noch Plastikpatschen verpassen. Crocs für Stadtgäule quasi. Hoffentlich sind wenigstens die Farben dezenter wie bei den Gummilatschen der Touris, die ihr da täglich hinter euch herschleift. Nein, nein, so schlimm wird's schon nicht, angeblich fühlen sich die Dinger eh wie normale Hufeisen an. Und an die Poo-Bags habt ihr euch doch auch gewöhnt, oder? Wobei: Wie kommt's eigentlich, ihr Fiakerpferde, dass eure Scheiße nach wie vor auf der Straße herumliegt? Weigert ihr euch, den eigenen Dreck mit euch rumzutragen, und macht deshalb ständig daneben, oder leeren eure Aufsichtspersonen die Mistsäcke einfach nicht aus? Und habt ihr's nicht auch langsam satt, dass man dauernd darüber nachdenkt, was man euch noch alles antun könnte, nur damit der Straßenbelag keinen Schaden nimmt? Es kümmert offenbar niemanden, dass ihr in der Stadt nichts verloren habt, wo ihr nur im Weg rumsteht und-geht, übel riecht, Wienbesucher beim Faulsein unterstützt und hin und wieder aus lauter Frust einen Passanten beißt. Wir sagen: Ab auf die Koppel mit euch! M. S.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige