Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 29/07 vom 18.07.2007

Gut

PAUL GLUDOVATZ - Der Trainer aus dem Burgenland, den sie zu Recht "Schilf-Menotti" heißen, beweist bei der Unter-20-WM in Kanada ein goldenes Händchen beim Wechseln und Mut zu bizarren Spleens: Vor jedem Spiel macht er sich absichtlich die Hose schmutzig. Wenn's hilft.

Böse

DIE MATHE-PROFESSORIN - Schülerinnen und Schüler einer Salzburger Maturaklasse bissen sich an einem Beispiel die Zähne aus - später stellte sich heraus, dass die Aufgabe unlösbar gestellt war. Frage: Können Professorinnen eigentlich auch durchfallen?

Jenseits

Tero Pitkämäki - Der finnische Speerwerfer warf bei einem Leichtathletik-Meeting in Rom übers Ziel hinaus und traf einen französischen Weitspringer im Rücken. Der Arme kann noch von Glück reden, dass Pitkämäki nicht den Hammer wirft.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige