Pretty in Pink

Stadtleben | Martina Stemmer | aus FALTER 29/07 vom 18.07.2007

KOSMETIK In der Bipa-Styling-Lounge kann man sich äußerst preisgünstig verschönern lassen.

Die dominierende Farbe ist natürlich auch hier Pink. Geht ja gar nicht anders. Der Stylingbereich kommt im selben Kreischton wie der Rest des Ladens daher, Bipa halt. Da muss man durch. Dafür sind die Preise sehr moderat: Ein Haarschnitt kommt auf 21 Euro, Wimpernfärben gibt's um sechs, eine Maniküre um 16 Euro. Mit der Bipa-Card, gratis an der Kassa erhältlich, bekommt man sogar noch zehn Prozent Ermäßigung. Zweiter großer Vorteil: Es gibt keine Voranmeldung, man kommt einfach vorbei, wann immer man grad Zeit hat. Wobei: Wer schnell wieder rauswill, sollte besser nicht am späteren Nachmittag oder an Samstagen vorbeischauen. Da kann sich nämlich schon mal eine kleine Warteschlange bilden.

Die Drogeriemarktkette DM machte es vor, jetzt hat also auch Bipa einen Shop im Shop. Nutzen genug Leute die neue günstige Schnellverschönerung, sollen laut Rewe-Gruppe (zu der Bipa gehört) bald weitere


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige