Der Mann mit dem Reisepass

Christian Salentinig | Kultur | aus FALTER 29/07 vom 18.07.2007

JAZZ Seit 45 Jahren tourt Klaus Doldinger - mit und ohne seine Fusion-Band Passport - durch die Jazz- und Filmgeschichte.

Das durchschnittliche Pensionsantrittsalter des Deutschen beträgt derzeit etwa 63 Jahre. Klaus Doldinger hebt diesen Schnitt ganz beträchtlich. Im 71. Lebensjahr angelangt, will der Begründer des legendären Jazzrock-Fusion-Ensembles Passport - anfangs saß dort Udo Lindenberg am Schlagzeug - noch immer keine Ruhe geben, tritt mit alter und neuer Besetzung auf Jazzfestivals in aller Welt auf und komponiert nebenbei Filmmusik: Mit der Kennmelodie zum "Tatort" ist Klaus Doldinger 1970 die vielleicht coolste, jedenfalls aber die am längsten dienende Filmmusik im deutschsprachigen Raum geglückt, auch für Blockbuster wie "Das Boot" oder zuletzt "Ocean's Thirteen" hat der geborene Berliner, der seine Kindheit in Wien verbrachte, den Soundtrack komponiert. Mit der Suche hat der Autodidakt, der in seinem Leben mehr als fünfzig Platten gemacht und über 4500 Konzerte gespielt

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige