Höllisch schön

Kultur | Tiz Schaffer | aus FALTER 30/07 vom 25.07.2007

POP Die amerikanische Avant-Rock-Band Xiu Xiu spielt in Graz ihr einziges Clubkonzert in Europa. Willkommen im Tal der himmlischen Schmerzen.

He knaben! Wo ist mein keks?" Jamie Stewart hat den launigen Satz auf der Homepage von Xiu Xiu gepostet. Der Mastermind der 1999 im kalifornischen San Jose gegründeten Art Rock-Band schließt damit an eine an sich ernste Feststellung - dass nämlich Berlin immer noch von Rassismus durchdrungen sei. Nicht nachvollziehbarer Humor, aber dennoch: Humor. Das verwundert, landet man doch bei den Songs von Xiu Xiu (sprich: Shoe Shoe) in einer weltlichen Vorhölle. Denn thematisch ist die Band auf der dunklen Seite zuhause: Gewalt, Enttäuschung und Einsamkeit spannen die apokalyptische Grundstimmung der Stücke auf.

Ähnlich, wie das Leben von Schicksalsschlägen durchwachsen ist, wird die balladeske Schönheit der Songs von Xiu Xiu immer wieder zerstört. Dafür sorgen die harsche Elektronik und das multiinstrumentale Spiel sowohl von Greg Saunier als auch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige