Der Film

Die Simpsons für die ganze Familie

Kultur | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 30/07 vom 25.07.2007

Berühmte Rockgruppen sind bei den Simpsons immer wieder aufgetaucht. Im Simpsons-Kinofilm geht erstmals eine unter. "Die Simpsons - Der Film" (Originaltitel: "The Simpsons Movie") beginnt damit, dass die Punkband Green Day im Lake Springfield versinkt. Ursache für den tragischen Unfall: Das Wasser ist dermaßen verseucht, dass sich die Seebühne, auf der die Musiker spielten, aufgelöst hat. Als Homer Simpson dann auch noch einen Jauchesilo im See entsorgt, kippt das Gewässer endgültig, und die nationale Umweltschutzbehörde (EPA) entschließt sich zu einer radikalen Maßnahme: Ganz Springfield wird unter einen riesigen Glassturz gestellt. Die Familie Simpson entgeht mit knapper Not der Lynchjustiz des aufgebrachten Mobs und flieht nach Alaska. Als die EPA beschließt, das inzwischen verwahrloste Springfield dem Erdboden gleichzumachen, ist es an den Simpsons, die Stadt zu retten.

Die Synopsis liest sich wie die Inhaltsangabe einer ganz normalen Simpsons-Folge, und im Grunde ist der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige