Was war

Politik | aus FALTER 31/07 vom 01.08.2007

Terrorhysterie "Österreich hat ein ernstes Terrorproblem", schrieb vergangene Woche die Presse - und berief sich auf den neuen Verfassungsschutzbericht. Doch darin ist von einer "ernsten Terrorgefahr" nicht die Rede. Die Experten des Innenministeriums warnen hingegen vor zunehmendem Fundamentalismus vorwiegend jugendlicher Muslime in manchen Wiener Hinterhofmoscheen. Vor allem im Internet würden die Jungmuslime mit radikalen Ideen angefixt. In 33 Fällen seien Gelder für Terrororganisationen gesammelt worden. Diese seien aber nicht in Wien aktiv.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige