Media-Mix

Medien | aus FALTER 32/07 vom 08.08.2007

Unsichere Flugdaten Seit August speichern die USA Passagierdaten von Einreisenden aus der EU für 15 Jahre. Doch sind diese Daten auch sicher verwahrt? Das amerikanische Kontrollgremium GAO bezweifelt das. In einer Untersuchung stieß es auf gravierende Sicherheitslücken im zuständigen Computersystem. So hätten zu viele Personen auf die Datenbank Zugriff und dürften diese sogar bearbeiten. Beispielsweise könnten auch Regierungsmitarbeiter oder Eindringlinge sensible Informationen manipulieren. Wehe also, wenn ein Terrorist die Flugdaten in die Finger bekommt.

In Reih und Glied für Olympia Nächstes Jahr wird Peking die Olympischen Spiele austragen. Um "feindliche Kräfte" frühzeitig zu erkennen, plant die chinesische Regierung eine flächendeckende Videoüberwachung rund um die Stadien. Allein im Stadtteil Chaoyang werden 2000 zusätzliche Kameras installiert - sie sollen Terroristen und die staatlich verfolgte Falun-Gong-Bewegung kontrollieren. Auch die Bevölkerung wird in den Plänen berücksichtigt: Sie ist aufgerufen, bei den Spielen "sauber" und "geordnet" aufzutreten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige