Shop

Flüssige Bomben

Kultur | Maria Motter | aus FALTER 32/07 vom 08.08.2007

Orange knallt die frisch beklebte Fassade am Kaiser-Josef-Platz Richtung Oper. Die guten Geschäftslokale rund um den Bauernmarkt stehen hier keine Woche leer: Die finnischen Designheimtextilien sind vor kurzem um wenige Meter verzogen, an ihrer Stelle hat nun die vierte Vinothek im Umkreis von hundert Metern aufgesperrt. Neugierige Blicke ins Geschäft verwehrt die orange Folie, nur die Sicht auf zwei Schaufensterkästchen lässt sie zu. Sechs Weinflaschen stehen da, versehen mit dem Schildchen "Schaeffer's Auslese". "Wir wollen junge Winzer pushen und rausbringen", sagt der 21-jährige Philipp Schaeffer, der die Vinothek mit seiner Mutter führt. Eigentlich hat er einen Umlaut im Nachnamen, doch das neue Logo hat das "ä" verschluckt. Den aktuellen Karton ihrer Selektion haben die Schaeffers mit Wein aus Italien, Südafrika, aus der Wachau und der Steiermark gefüllt. Die Familie Warga-Hack in Kitzeck ist mit ihrem Sauvignon Blanc vertreten, der bislang vor allem den Buschenschank-Gästen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige