Zoo

Kultur | C. Marek, T. Schaffer und G. Schenker | aus FALTER 32/07 vom 08.08.2007

Steirerinnen und Steirer der Woche

Taxifahrer aufgepasst! Wer keine Lust mehr hat, angesäuselte Kunden durch das Grazer Nachtleben zu kutschieren, der sattelt jetzt um auf, richtig, Bestseller-Autor. Auch Thomas Glavinic saß einst hinterm Volant einer modernen Rikscha, sein Roman "Arbeit der Nacht" war unlängst wochenlang in den Literaturcharts. Aus diesem hat er auch auf der sogenannten ORF Hör- und Seebühne vorgetragen. Gott sei Dank bechern Literaten heute nicht mehr in diesen rauen Mengen wie einst, der Steg zum Lesepult in der Mitte des ORF-Teichs wackelt wie eine kleine Schaluppe bei schwerem Seegang. Auch das heutige Literaturpublikum scheint irgendwie sanfter geworden zu sein, jeder Dritte hatte in der lauschigen Sommernacht irgendein Schaumstoffstück für den Allerwertesten mitgebracht. Mitgebracht hatte Glavinic auch Kostproben aus seinem neuesten Werk "Das bin doch ich", in dem auch, so viel sei verraten, der Falter und die Jausenstation Hirschmann (siehe S. 7) eine Rolle


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige