Dolm der Woche

P. Westenthaler

Politik | aus FALTER 33/07 vom 15.08.2007

Klar. Er hat aber auch Recht. Ist wirklich niveaulos, die österreichische Politik. Zeit, dass das mal jemand sagt, der es wissen muss. Man kann verstehen, dass es Peter Westenthaler einfach nicht mehr freut, dieses letztklassige Schauspiel mitzumachen, schließlich hat er als Blauer und Oranger den Grundton über Jahrzehnte nachhaltig mitgeprägt. Bleibt abzuwarten, ob die Wüste Politik für den BZÖ-Obmann Grund genug ist, auf ein Neues den Hut zu nehmen und "Adieu" zu sagen. Wer dann nach der Deportation von 300.000 Ausländern schreit, vor Halbmonden auf Österreichs Berggipfeln warnt und somit das politische Niveau gipfelhoch hält, bleibt allerdings offen. Scheint beinahe so, als sei Westenthaler nicht nur die Politik zu blöd, sondern auch das eigene politische Strickmuster. Das Justizministerium prüft im Übrigen eine Klage gegen Westenthaler. Wegen Falschaussage des BZÖ-Chefs in Sachen Wirtshausprügelei.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige