Media-Mix

Medien | aus FALTER 33/07 vom 15.08.2007

Schnelles Glasfasernetz für Wien In Wien liegt momentan nur jeder fünfte Haushalt in der Nähe des Glasfasernetzes. Das möchte die Stadt ändern. Mit der Marke Blizznet sollen bis 2009 50.000 Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Statt hundert Megabit bietet die Telekom Austria aber nur zwei Megabit pro Sekunde an. Wer sich dennoch für die neue Technologie interessiert, kann sich unter www.blizznet.at unverbindlich vormerken lassen.

Ende des Kopierschutzes? Labels und Onlinemusikläden verkaufen zunehmend Songs ohne Kopierschutz. Nachdem das Label Emi seit kurzem über Apples Musik-Store iTunes Songs ohne technische Limitationen anbietet, zieht nun auch Universal Music in einem Testlauf nach: Vom 21. August bis Ende Jänner 2008 wird der weltgrößte Musikkonzern die Songs seiner Künstler ohne Kopierschutz anbieten. Die Lieder sind auch über Amazon erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige