Flughafencharme

Stadtleben | Martina Stemmer | aus FALTER 33/07 vom 15.08.2007

NEUER SHOP Schon wieder ein Krempelladen. Diesmal am Graben. Sperren eigentlich keine anderen Geschäfte mehr auf?

Wegen dieses Ladens macht sich wohl kaum wer extra in die Innenstadt auf. Der neue kleine Shop am Graben, Ecke Trattnerhof, ist eins jener unzähligen Geschäfte in Wien, in denen man sich umsieht, weil man grad dran vorbeikommt und ein bisschen Zeit hat. Nur um zu wissen, was es da so alles gibt. In diesem Fall Krempel: Tücher, Taschen, Hüte, Sonnenbrillen, Ketten, Uhren. Zum Teil sehr ansehnlich, zum Teil untragbar. Und alles kostet 15 Euro. Das ist nämlich der Schmäh des Bijoux-Terner-Franchiseunternehmens mit Hauptsitz in Florida: Accessoires zum Einheitspreis. Eine Luxusversion vom Euro-Shop sozusagen. Angeblich verlässt kaum jemand einen solchen Laden mit nur einem Artikel, sondern nimmt sich immer gleich ein paar Teile - weil's so günstig ist.

Wobei die Wiener Ausgabe teurer ist als die amerikanische. Denn während es in den USA sämtliche Bijoux-Terner-Waren um


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige