Media-Mix

Medien | aus FALTER 34/07 vom 22.08.2007

Funkstille bei Skype Massive Netzwerkstörungen gab es vergangenen Donnerstag beim Internettelefonieanbieter Skype. Über zwei Tage hinweg konnte sich die Mehrheit der 220 Millionen User nicht mit dem Netzwerk verbinden. Ungewöhnlich viele User hatten nach einem Windows-Update ihren Computer neu gestartet. Aufgrund eines Fehlers in der Skype-Software kam es daraufhin zum Crash. Dass Hacker den Dienst lahmlegten, schließt das Unternehmen dezidiert aus.

Internet frisst Zeitungen Kleine und im Internet schlecht positionierte Tageszeitungen haben Grund zum Fürchten. Laut einer Studie der Harvard University sind sie nämlich die Verlierer im Netz: Während große amerikanische Fernsehunternehmen im vergangenen Jahr die Zahl der Besucher steigern konnten, blieben die Visits bei den lokalen Tageszeitungen konstant. In Zukunft müssten kleine Blätter sogar darum kämpfen, ihre Onlineleser nicht an größere Medien zu verlieren. Laut den Studienmachern gibt es kein einfaches Gegenmittel für diesen Trend.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige