Wieder am Markt

Blaue, äh, lila Bohnen

Stadtleben | aus FALTER 34/07 vom 22.08.2007

Die Fisole alias grüne Bohne alias Strankerl führt ja an sich ein trauriges Schattendasein: So herrlich einfach zuzubereiten und köstlich im Geschmack wurde sie irgendwann einmal dazu verdammt, in Speck gerollt ein Schicksal als Steakbeilage oder als labbriges Essiggemüse in schlechten gemischten Salaten zu fristen. Unfair! Jamie Oliver hat da zum Beispiel ein Rezept eines ziemlich grandiosen Fisolensalates, bei dem die grünen Stangerln etwas weicher als normal gekocht werden (zirka fünf Minuten, Bissprobe). Das Dressing aus feingehackter Schalotte, reichlich Dijon-Senf, Olivenöl, guten Salzkapern, Salz und Pfeffer ordentlich verrühren und über die warmen Fisolen geben. Besonders nett, wenn man eine farbliche Mischung aus grünen, gelben und den gerade erhältlichen lila Fisolen nimmt.

Lila Fisolen, um E 2,-/kg bei Kuczera, 4., Naschmarkt 344.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige