Mediensplitter

Politik | aus FALTER 34/07 vom 22.08.2007

Der Gratisblätterwald lichtet sich Anfang Juli wurden die Gratistageszeitungen ok und Heute eingestellt, nun folgt das Umsonst-Wochenblatt Graz im Bild. Herausgeber Rudi Hinterleitner hatte es mit seiner rosa Postille geschafft, die anderen Gratisblätter, was das Niveau betrifft, noch zu unterbieten. Mit 30. September werden die Angestellten gekündigt. Styria-Vorstand Horst Pirker kündigte bereits im Frühsommer im Falter an, Graz im Bild werde eingestellt, wenn es den Standards der Styria nicht entspreche. Die Styria Medien AG (Kleine Zeitung, Die Presse) ist mit 74,9 Prozent an Graz im Bild beteiligt. Auch die Leykam-Wochenzeitung der neue Grazer macht Schluss. "Es erscheinen noch zwei Ausgaben", bestätigt man in der Redaktion. Leykam-Vorstand Hans Marcher war für ein Statement nicht erreichbar. Styria und Leykam basteln nun gemeinsam an einer neuen Wochenzeitung, die bereits im September erscheinen soll. Auch Hinterleitner gibt nicht auf: "Es wird etwas Neues geben." D. N.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige