Die Preisfrage

Stadtleben | Wolfgang Kühnelt | aus FALTER 35/07 vom 29.08.2007

NEUES LOKAL Die Fontäne in der Annenstraße hat einen Nachfolger bekommen. La Tavernetta - endlich wieder ein neuer Italiener in der Stadt.

Der Platz an der Ecke Kosakengasse und Annenstraße samt Brunnen, Apotheke und Kirche war auch früher vor allem zu Mittag dicht bevölkert. Mit dem neuen Eissalon und dem kleinen Ristorante La Tavernetta hat Graz-Lend eine charmante italienische Piazza dazugewonnen. Würden nicht unzählige Straßenbahnen vorbeibimmeln, man wähnte sich in einer südlichen Provinzstadt. Der Wirt, Giuseppe Versaci aus Kalabrien, ist hier erstmals als Selbstständiger tätig. Man merkt freilich am kulinarischen Angebot, dass er schon reichlich Erfahrung mit dem heimischen Publikum - etwa am Hilmteich - machen konnte.

Zu Mittag gibt es zwei Tagesgerichte nach dem Erfolgsrezept Pasta und Fleisch. Auf der nicht existierenden Karte finden sich außerdem Fischgerichte und Salate, je nach Saison. Die Liste an Speisen ist so klein wie das Lokal - das erleichtert dem Koch die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige