Dolm der Woche

Norbert Darabos

Politik | aus FALTER 35/07 vom 29.08.2007

Ja, es gibt gute Gründe dafür, gegen eine US-Raketenabwehranlage in Tschechien zu sein. Etwa, dass es nicht die Nato oder gar die EU ist, die die Basis vor der eigenen Haustüre errichtet, sondern die USA alleine. Die von den Amerikanern betriebene Spaltung in altes, böses und neues, braves Europa wird damit nicht wirklich überwunden. Doch Norbert Darabos (SPÖ) zerrt im Raketenstreit ein Argument hervor, das auch der Autokrat Putin verwendet. Er nennt die Anlage der USA eine "Provokation" und surft damit auf der Welle des Antiamerikanismus. Der Applaus Moskaus war ihm sicher, auch das Volk jubiliert. Vielleicht klatschen ja auch ein paar Mullahs in Teheran. Gegen deren Langstreckenraketen richten sich ja die Abwehrraketen der "bösen Amis". In den USA, aber auch im Außenamt sieht man Darabos' Dilettantismus mit Stirnrunzeln. Denn seit wann steht das neutrale Österreich aufseiten Russlands?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige