Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 36/07 vom 05.09.2007

Gut

DIE ÖBB - Eiskalt nutzen wir hier die Gelegenheit, die Österreichischen Bundesbahnen auch einmal zu loben. In diesem Falle für die längst fällige Entscheidung, die Lebensqualität von Bahnreisen durch die Einführung des Rauchverbots entscheidend anzuheben.

Böse

PETA - Die deutsche Tierrechtsorganisation, die Massentierhaltung gerne mal mit KZs vergleicht, hat dem Kannibalen von Wien ein vegetarisches Startpaket geschickt. Gschmackig! Stellt sich die Frage, ob Tierschutz nicht mitunter bloß die helle Seite der Menschenverachtung darstellt.

Jenseits

KEITH RICHARDS - Der Rolling Stone beschwerte sich schriftlich über eine negative Konzertkritik in einer Stockholmer Tageszeitung: "Schreibt die Wahrheit: Es war eine gute Show." Der Kritiker hatte geschrieben, Richards sei "total voll" gewesen. Sorry, Keith, aber das klingt glaubwürdig.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige