"Die Aufsicht hat versagt"

Politik | Ingrid Brodnig | aus FALTER 37/07 vom 12.09.2007

HEER Zwei Videos zeigen Grundwehrdiener beim Hitlergruß und mit Hakenkreuz-Tätowierung. Hat das Bundesheer beim Treiben seiner Soldaten weggeschaut?

Die jungen Männer tragen die Uniform des österreichischen Bundesheeres, sie sind alkoholisiert, rufen Naziparolen und strecken die Hand zum Hitlergruß aus. Es ist ein unbehaglicher Anblick, der sich unlängst auf der Internetplattform YouTube darbot. Vergangene Woche stöberte die Kleine Zeitung dort ein Video von Grundwehrdienern auf, das diese Vorfälle aus der Salzburger Schwarzenbergkaserne festhält. Das Video wurde bereits von YouTube entfernt. Auch ein zweites Nazi-Video wurde nun bekannt.

Das Bundesheer reagierte rasch auf diese Bilder. Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) kündigte "Null Toleranz" an. Zwei Salzburger und zwei Vorarlberger Grundwehrdiener wurden mittlerweile vom Dienst enthoben und wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Verbotsgesetz angezeigt. Die Justiz ermittelt, ob sich die jungen Männer wiederbetätigt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige