Neues Buch

Richtige Konsumkritik

Politik | aus FALTER 38/07 vom 19.09.2007

Dieser Text ist ein Vorabdruck aus "Das Kult-Buch. Glanz und Elend der Kommerzkultur" von Falter-Autor Robert Misik. Darin versucht er, jenseits von plumper altlinker Kommerzkritik, den "Kulturkapitalismus" zu verstehen. Schließlich werden heute mit den Waren nicht in erster Linie Gebrauchsgüter verkauft, sondern Images. Was stellt das mit unseren Städten an? Wie schlägt die Kulturalisierung der Ökonomie in die Ökonomisierung der Kultur um? Was ist der Reiz des Authentischen? Was der Charme des Ökokonsums? Und was hat das mit dem "Kampf der Kulturen" zu tun? Auf diese Fragen versucht Misik eine Antwort zu geben. Geheimes Motto des Buches: Konsumkritik, aber richtig!

Robert Misik: Das Kult-Buch. Glanz und Elend der Kommerzkultur. Berlin 2007 (Aufbau-Verlag). 199 S., € 20,60.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige