Welt im Zitat

Kultur | aus FALTER 38/07 vom 19.09.2007

Regelwerk der Woche

Regel 27: Aufgrund der relativ geringen Größe der Gesellschaft hat die Vergütung für die Vorstandsmitglieder und leitenden Angestellten keine erfolgsabhängigen Bestandteile. Mittelfristig ist jedoch die Einführung einer erfolgsabhängigen Vergütung, vor allem in Form eines Aktienoptionenprogramms, geplant.

Regel 30: Da die Vergütung des Vorstands noch keine erfolgsabhängigen Komponenten aufweist (siehe Regel 27) und keine betriebliche Altersvorsorge für den Vorstand gewährt wird, ist diese Regel nicht anwendbar.

Aus der Geschäftsordnung von Sky Europe.

Premiere der Woche

Eva Glawischnig erstmals in der Brigittenau!

Schlagzeile der Grünen Bre, der Bezirkszeitung der Brigittenauer Grünen.

Kompromiss der Woche

Nun, mehr als eine Woche nach der Geburt am Morgen des 3. September, steht die Entscheidung der stolzen Eltern fest: Tara - nach einer indischen Göttin wörtlich "die Retterin" - und Gertrud - nach Fionas im Juli verstorbener Großmutter. Ein klangvoller, wenn auch ungewöhnlicher Kompromiss. Denn Karl-Heinz Grasser war ursprünglich für Aaliya als Namen für sein erstes Kind, während Fiona ihre Viertgeborene Schahpari rufen wollte, wie das Promipaar nun verlauten ließ.

Aus Österreich.

Remake der Woche

Was immer ich vor knapp fünf Jahren über die Küchenkomödie "Bella Martha" schrieb, hier ist es erneut gänzlich angebracht. Womit ich hiermit der Versuchung erliege, von mir selbst abzuschreiben. (…) "Man muss förmlich der delikaten Verlockung widerstehen", schrieb ich damals, "die Lebenskrisen einer Haubenköchin wie ein Rezept zu beschreiben. Oder wie eine Restaurantkritik in Tafelspitz oder Gault Millau …"

Anlässlich von "Rezept zum Verlieben" schwelgt Rudolf John in Erinnerungen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige