Clubzwei

Christian Martin Fuchs | Extra | aus FALTER 39/07 vom 26.09.2007

DRAMOLETT Ein fiktiver Club 2. Gastgeber ist heute A. Holl. Thema vergessen

Holl: Ich darf das Wort gleich Herrn Lingens …

Tschebull: Ich danke meinem Redaktionskollegen, dass er das Wort gleich … darf aber nun Herrn Lingens vom profil …

Lingens: Ja. Mei Mutter hat da a Freundin, die hat a gute Idee ghabt! Cool bleiben und erschießn hat sie gesagt. Schließlich müss man uns schützen vor dem Faschismus. Mein Rezept ist da rückwirkende Todesstrafe, Erpressung der Erprersser, Strafgefangene als Geisel nehmen etcetera

Tschebull: Ich kann mir denken, dass da einige nicht einverstanden sein werden, Herr Lingens bitte …

Holl: Nein, ich glaube, unser Lingens hat das Wort!

Lingens: Wie ein Boxer muss man sich verhalten! In die roten Auen des Gegners hineinschlagen. In die Geheimbünde eindringen und sie unterwandern. Wie ich mich damals in meinem profil exponierte!

Holl und Tschebull: Wo wir zu schreiben die Ehre…

Lingens: Ist ja fantastisch, wie oft ich jetzt im Fernsehen bin. Nur so kann

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige