Wir wollen ORF-Chef werden

Extra | Falter-Kollektiv | aus FALTER 39/07 vom 26.09.2007

Bewerbung Der Job war längst vergeben, wurde aber öffentlich ausgeschrieben. Der "Falter" wollte da nicht mitspielen und kandidierte gleich selber.

An das Kuratorium des österreichischen Rundfunks, zu Handen des Vorsitzenden, Dr. Othmar Slunsky e.h., 1136 Wien, Würzburggasse 30, Kennwort: "Bewerbung um die Funktion des Generalintendanten"

Sehr geehrter Herr Vorsitzender Dr. Othmar Slunsky!

Der Verein "Freunde des Falter, Programmzeitschrift für Wien" (im Folgenden abgekürzt mit "Verein der Freunde des Falter"), der die Zeitschrift Falter herausgibt und durch verschiedene kulturelle Initiativen hervortritt, erlaubt sich, sich bei Ihnen um die ausgeschriebene Funktion des Generalintendanten (in der Folge abgekürzt GI) zu bewerben. Der "Verein Freunde des Falter" stellt eine juristische Person dar und ist als solche in § 13, Abs. 1 des Rundfunkgesetzes 1974 nicht von der Bewerbung ausgeschlossen, da er ja im Sinne des § 13, Abs. 1, Z.1 eine voll geschäftsfähige Person darstellt. Er


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige