"Der Staat hat versagt"

Politik | Herwig G. Höller | aus FALTER 42/07 vom 17.10.2007

DEBATTE Der liberale Konservative Boris Marte über die aktuelle Asyldebatte und das privatwirtschaftliche Sozialprojekt "Zweite Sparkasse".

Boris Marte hat viel um die Ohren, schließlich leitet er nicht nur die Sponsoringabteilung der Erste Bank, sondern baut nun auch die Zweite Sparkasse mit auf - eine Bank für Menschen, die aufgrund ihrer finanziellen Situation in einer normalen Bank kein Konto bekommen. Im Frühling wird eine Zweigstelle der Zweiten Sparkasse auch in Graz eröffnen. Boris Marte kommt schon früher in die Murstadt: Am 17. Oktober diskutiert er im Rahmen der Falter-Debatte mit VP-Klubobmann Christopher Drexler, VP-Seniorenbundobmann Andreas Khol und Falter-Steiermark-Chef Thomas Wolkinger über das Thema: Was ist heute noch konservativ? In den frühen Neunzigerjahren galt der heute 43-jährige Marte als eines der Aushängeschilder des liberalen ÖVP-Parteiflügels, 1995 verfasste er das noch immer gültige Parteiprogramm der ÖVP mit. Im Jahr 2001 verabschiedete sich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige