Äpfel und Birnen?

Extra | Clemens Wannemacher und Nicholas Wormus | aus FALTER 42/07 vom 17.10.2007

Bei der Wahl des richtigen Computers stellt sich eine grundlegende Frage: Windows-PC oder Apples Mac? Ein ewiger Streit

Windows-PC

"Think!" Das war mal der Slogan vom Computerbauer IBM. Microsoft entwickelte für IBM Betriebssoftware (MS-DOS = "Dosen"). Nach dem Erfolg vom Macintosh zog Microsoft mit Windows als grafischer Benutzeroberfläche für IBM-kompatible Computer (PCs) nach. Heute baut IBM keine PCs mehr.

Diversität und Selbstbestimmung

Pro PC - Clemens

Die Dialektik unseres Alltags zwingt uns nicht nur zwischen links und rechts, heiß und kalt, zu süß oder doch zu sexy zu unterscheiden. Man ist gezwungen, sich zwischen zwei Weltanschauungen zu entscheiden: Windows-PC oder Mac. Oder anders ausgedrückt: Diversität und Selbstbestimmung oder Einheitsbrei und chlorgebleichte Stangenware.

Wer einen PC kauft, hat die freie Wahl, kann aus einer endlosen Zahl von Komponenten sein Traumgerät zusammenstellen und zahlt dabei weniger, als wenn er eines dieser weißen Dinger mit dem faulen Obst


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige