World Wide Shopping

Extra | Stefan Hötschl | aus FALTER 42/07 vom 17.10.2007

Du willst anders sein? Unbedingt Dinge haben, die niemand braucht? Schon mal Webshopping probiert? Einkaufen per Mausklick - all over the world

Das Internet öffnet uns das Tor zur Welt - warum dann nicht auch zu den flippigsten Designerläden, den durchgeknalltesten Modeschöpfern und den herrlichsten Fundgruben? Mit Dingen, die man haben muss, ohne sie wirklich zu brauchen. Wir haben die Shoppinglandschaft im Netz durchforstet und uns durch hunderte Sites geklickt. Auf der Suche nach Produkten, die ausschließlich im Netz zu bekommen sind. Dann haben wir die Probe gemacht, bestellt und abgewartet. Nach wenigen Tagen stapelten sich unsere Sachen in der Redaktion (siehe Foto links). Auf den folgenden Seiten zeigen wir einiges, was uns erreicht hat. Dinge, die man nur im Netz bekommt. Manches könnte man vielleicht sogar brauchen.

Weitere Shoppingtipps

Für den perfekten Start in den Tag: ob königlicher Bademantel, Schneeleoparden-Mantel, Elfen-Mantel oder Samurai-Mantel. DER Bademantel-Shop im Web.

Accessoires für alle Bereiche deiner Wohnung. Vom Hirschen-Kerzenhalter über die Traumpaar-Bettwäsche bis hin zum Hawaii-Tastaturreiniger. Unser Tipp: der 30-cm-Kugelschreiber!

www.hanfhaus.de Dieser Webshop zeigt, was alles mit der Hanfpflanze möglich ist - außer einem ausgewachsenen Rausch (aber das wissen wir eh ...): Handytasche, Stehkragenhemd, Handcreme, Sneakers, Waschmittel und vieles mehr.

Sportler-Zwerge, musikalische Zwerge, Berufs-Zwerge, erotische Zwerge, Märchen-Zwerge, Politiker-Zwerge, Zwergen-Häuser. Die Zwergenwelt im Web.

www.random-faerie.com Kein normaler Webshop: erst auswählen, dann per Mail Kontakt aufnehmen für individuelle Betreuung. Es gibt durchgeknallte Streetwear des australischen Designers Saba Beard.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige