Ein 25 Jahre alter Grinser

Extra | aus FALTER 42/07 vom 17.10.2007

Scott Fahlman ist Informatiker. Und ein witziger Kerl - schließlich hat er 1982 das erste Emoticon, den :-) erfunden. Fahlman erforscht seit 30 Jahren künstliche Intelligenz an der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh. Doch bekannt ist der 59-jährige Wissenschafter für jene drei simplen Zeichen, die er zum ersten Seitwärts-Smiley kombinierte. Heute sind die Emoticons allgegenwärtig. In jedem Chat-Programm tauchen sie auf - in westlichen und in japanischen Varianten, mit hunderten Bedeutungen. Ein kleiner Auszug: Freude: :-) Trauer, Ärger: :-( Zwinkern, Ironie: ;-) Lachen: :-D Erstaunen: :-0 Weinen: :'-( Wut: >-( Apathie: :-| Unzufriedenheit, Unverständnis: :-/ Brillenträger: 8-) Raucher: :-Q Kaffeepause: C(_) Tiefer Ausschnitt: (. Y .) Liebe: <3 Gebrochenes Herz: _<) Japanisch - Trauer: (ó_ò) Japanisch - Ärger: (ò_ó) Jap. - Mittelfinger: ()(>.<)()


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige