hundert jahre zeitausgleich

Stadtleben | Johannes Schrettle | aus FALTER 43/07 vom 24.10.2007

Igel heute

Frisst der Kapitalismus seine Kinder? Nein, er verstrickt sie in Projekte. Ein schönes Projekt wäre es, die nächsten fünf Monate im Tiefschlaf unter einem wärmenden Komposthaufen zu verbringen. Die Suche nach geeigneten Orten ist gerade im vollen Gange, und die wenigsten sind darüber informiert, dass die Chance, diesen ersten Winterschlaf zu überleben, statistisch eh sehr gering ist. Und wenn es ums Überleben geht, geht es eben leider wieder um den GAK, der möglicherweise auch nie wieder aufwachen wird, obwohl er zu den ältesten der 2211 Fußballvereine des Landes gehört, älter als jeder der circa 3000 Igel. Natürlich nicht so alt wie der allerälteste Fußballklub der Welt, der FC Sheffield, der exakt am 24. Oktober 2007 sein hundertfünfzigjähriges Bestehen feiert, und zwar in der achten englischen Liga, wo es durchaus ruppig, fast schon stachelig zugeht. Womit wir wieder bei den Igeln wären, die die Artenvielfalt in Österreichs Städten bereichern, wie uns auch die unentgeltliche Bügerinformation BIG (wieder so ein Projektname) des Grazer Magistrats erzählt. Ansonsten: Akzente zum Wohlfühlen, wie zum Beispiel die Aussichten auf die neue Sicherheitswache, die gerade ausgebildet wird und mit in Schwarz gehaltenen Uniformen zum Lebenswert der Stadt und der Polizei beitragen will: Wir machen Graz sicher, indem wir uns hinter die Polizei stellen. Ein schönes Projekt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige