Shop

Kleine Sattelschlepper

Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 44/07 vom 31.10.2007

Will man nicht Eichhörnchen spielen und Lebensmittel stets nur in kleinen Mengen besorgen, ist Einkaufen ohne Auto eine lästige Angelegenheit. Eine schöne Abhilfe gibt es nun bei "Geba Home" am Tummelplatz. Geld, das man für Einkaufssackerl ausgibt, weil man wieder keine Tasche dabeihat, könnte man hier in schicke Trolleys (ab € 59,-) gut investieren. In Paisley-Muster, Grün-Schwarz oder Schwarz-Weiß gehalten oder in Lack, rollt das praktische Gefährt Milchpackerl, Säfte und sonstige Einkäufe bequem nachhause. Auf diesen schlauen Luxus sollte man nicht erst zurückgreifen, wenn man das Omi-Alter erreicht hat. Harald Geba hat die Trolleys von einem Aufenthalt in Paris mitgebracht.

Außerdem gibt's bei "Geba Home" bunte Stehlampen, anatolische Polster und Schmuck. Das Sortiment ist klein und die Stückzahl beschränkt, dafür finden sich laufend neue Wohnaccessoires und kleine Möbel im Sortiment. An den Wänden hängen handgeknüpfte Teppiche in prächtigen Farben. "Ich habe hier


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige