In Kürze

Kultur | aus FALTER 44/07 vom 31.10.2007

25 Jahre Musikgalerie Unter dem durchaus nicht untypischen Titel "Atypical Jazz - Structured Emotions" und mit einem dreitägigen Festival begeht die Wiener Musikgalerie ihr 25-jähriges Jubiläum. Die aus Ingrid Karl und Franz Koglmann bestehende Institution kümmert sich seit einem Vierteljahrhundert um aktuelle, nicht kommerzielle Musik zwischen Jazz, Improvisation und Neuer Musik. Zu hören sein werden u.a. Richie Beirach, Harald Koelbl, Franz Koglmann, das Steve Kuhn String Trio of New York und Bob Zieff; dem Festival geht eine Podiumsdiskussion voran, in der Franz Koglmann, Konrad Paul Liessmann, Franz Schuh und Heinz Steinert über "Kunst und Musik im Zeitalter der Eventkultur" (Moderation: Falter-Redakteur Klaus Nüchtern) diskutieren.

Diskussion am 6.11., 20 Uhr, in der Galerie Christine König (4., Schleifmühlgasse 1a); Festival "Atypical Jazz" vom 9. bis 11.11. im Radiokulturhaus des ORF. Information und Tickets: www.wmg.at

Vienna Jazz Floor nennt sich heuer das alljährliche


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige