Neue Platten

Kultur | aus FALTER 44/07 vom 31.10.2007

KLASSIK

Haydn Sinfonietta: C.P.E. Bach & Mozart

VMS/Zappel Music

Beinahe identisch, mit drei schnellen Akkorden, beginnen C.P.E. Bachs 4. Hamburger Sinfonie (1775) und Mozarts Salzburger KV 199 (1773) - und könnten unterschiedlicher kaum weiterführen. Nicht nur anhand dieses Beispiels macht die mitreißend musizierende Haydn Sinfonietta (Manfred Huss) die spannenden Brüche des späten 18. Jahrhunderts deutlich. Und bleibt dem Vorwärtsdrang der Zeit treu: Gespielt wird auf dem seinerzeit brandneuen Fortepiano, ganz im Sinne der Avantgardisten Bach und Mozart. Dafür gab's den Pasticciopreis* im Oktober. C. F.

(* wird in Kooperation mit dem "Falter" monatlich auf Ö1 vergeben)

POP

Britney Spears: Blackout

Sony BMG

"Britney ist endlich zurück." "Das neue Album stellt alle vorigen Werke von ihr in den Schatten." "Es zeigt eine gereifte Künstlerin, die das aber gar nicht zeigen muss." "Lieber predigt sie in Tanzsongs, die abgehen wie Raketen, den vorbehaltlosen Genuss des Lebens." "Das hat sie


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige