Ist Computerspielen Kunst, Herr Mann?

Stadtleben | aus FALTER 44/07 vom 31.10.2007

Sie sind gerade Artist in Residence im Museumsquartier und beschäftigen sich als "Gamejew" mit Videogames - ist Computerspielen überhaupt Kunst?

"Die Frage muss eher lauten: Wieso akzeptiert der Mainstream Videogames nicht als Kunst? Und die Antwort ist einfach: Die Zeit ist einfach noch nicht reif. Romane, Kino, Rock 'n' Roll, fast jedes künstlerische Medium war zu einem bestimmten Zeitpunkt weniger wert als andere künstlerische Ausdrucksformen. Noch zehn Jahre und Videogames werden den gleichen künstlerischen Stellenwert haben wie andere Ausdrucksformen der Kunst. Daran besteht kein Zweifel."

Jonathan Mann alias Gamejew ist Artist in Residence im MQ


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige