Tier der Woche

Stirb langsam

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 44/07 vom 31.10.2007

Böse: sterben, aber richtig! Das ist nicht ein neuer Band in der volksbildnerischen Serie der "Perlenreihe", sondern offenbar das Motto von Etos TV. Diese Fernsehstation will passend zu den um diese Jahreszeit fälligen ahnenkultischen Ritualen mit November auf Sendung gehen. Wirtschaftlich erwarten die Programmmacher ein großes Potenzial: "Welche Seite wird in den Zeitungen als Erstes aufgeschlagen?", fragt Kerstin Gernig vom Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes als Mitgesellschafterin des Senders, und weiß todsicher auch die Antwort: "Die Seiten mit den Todesanzeigen." Da hat der Falter offenbar in den letzten dreißig Jahren zentrale Leserbedürfnisse ignoriert! Wie wird das Programm aussehen? Werbung für Särge wird es zwar keine geben, dafür aber Nachrufe, die Trauernde in Auftrag geben können. Für 2000 Euro plus Mehrwertsteuer kann man Fotos der Verstorbenen und eine kleine Geschichte zusenden, ein professioneller Sprecher macht daraus ein musikalisch untermaltes Gedenkstück


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige