Kein Weg zurück

Sabine Gruber
Vorwort, FALTER 45/07 vom 07.11.2007

Kommentar Kurt Langbein stellte im "Falter" den Hirntod infrage. Klar ist aber, dass noch nie ein Hirntoter ins Leben zurückgekehrt ist.

Als öffentlich wurde, dass die Erde sich um die Sonne dreht und nicht umgekehrt, war das ein Skandal. Das mittelalterliche Weltbild geriet derart ins Wanken, dass man diejenigen, welche die neue Wahrheit verbreiteten, als Ketzer beschimpfte und verbrannte. Die Kirche hat fünf Jahrhunderte gebraucht, bis sie Kopernikus' Ansichten respektierte. Heute gilt als gesichert, dass sich die Erde dreht, obwohl uns dabei nicht schwindelig wird und wir die Drehbewegung freien Auges nicht sehen können.

Der moralische und wissenschaftliche Fortschritt einer Gesellschaft nahm zumeist an deren extremen Rändern seinen Anfang, die große Masse verhielt sich anfangs immer ablehnend bis skeptisch oder indifferent, egal ob es sich um die Einführung der allgemeinen Menschenrechte im 18. Jahrhundert handelte oder um den Tier- und Naturschutz ein und zwei Jahrhunderte später.

  845 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige