Media-Mix

Medien, FALTER 45/07 vom 07.11.2007

Radiohead: Mehrheit zahlt nichts Radiohead bieten seit dem 10. Oktober ihr neues Album "In Rainbows" zum Download im Internet an. Der Clou: Was der User dafür zahlt, bleibt ihm überlassen. Dabei zeigen sich die Fans ziemlich knausrig: 62 Prozent der User zahlen nichts, sagt Marktforscher Comscore. Dem Rest sei das digitale Album durchschnittlich sechs Dollar wert.

Chello wird schneller Mobilfunker locken mit günstigen Internetverbindungen. Der Provider UPC reagiert nun auf die Konkurrenz und verdoppelt die Geschwindigkeit seiner Breitband-Angebote. Neukunden profitieren von den neuen Limits ab sofort, bestehende Kunden erst später.

Liebeskommunikation im Internet Wie funktioniert die Partnersuche und Verabredungskultur im Web? Der Band "dating.21" betrachtet aus historischer, künstlerischer und sozialwissenschaftlicher Sicht die Dating- und Kennenlern-Angebote im Netz. Am Samstag wird das Buch von den Autoren im Depot präsentiert.

Samstag, 10. November, 19 Uhr, Depot,7., Breite Gasse 3.

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 29/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige