In Kürze

Kultur | aus FALTER 45/07 vom 07.11.2007

KULTURDIALOG Den Vertretern der lokalen Kulturszene, die sich vergangenen Mittwoch im Grazer Literaturhaus zum vierten Kulturdialog einfanden, war eine gewisse Erschöpfung durchaus anzumerken. Seit Jahren wird über die Notwendigkeit kulturpolitischer Weichenstellungen für die Stadt geredet, zugleich werden die Budgets immer knapper. Viele waren daher gleich gar nicht zum Dialog erschienen, der "Kulturstrategien 2020" diskutieren wollte, andere gingen vorzeitig. Am Rande ließ Kulturstadtrat Werner Miedl (ÖVP) allerdings mit der Anmerkung aufhorchen, er habe in seinem Budgetvoranschlag 2008 eine Überschreitung von 70.000 Euro ausgewiesen - für das Straßenkunstfestival La Strada, das zuletzt mit Einstellung gedroht hatte, sollte die Stadtsubvention nicht erhöht werden. Was Finanzstadtrat Wolfgang Riedler (SPÖ) wohl dazu sagt?

SYMPOSIUM Schon seit 2003 spinnt die Grazer ESC mit ihrem [prologue] betitelten Langzeitprojekt bedächtig künstlerische Fäden rund um die Themenfelder Kunst,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige