Presseschau

Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 46/07 vom 14.11.2007

Es soll ja nicht immer nur News sein. Aber diese Woche führt fast kein Weg daran vorbei. Schon die vorletzte Ausgabe gab Rätsel auf: 49 Prozent der Frauen suchen sich bei einem One-Night-Stand den Mann danach aus, wie gut er im Bett ist. Das wird zumindest in einer Statistik der Cover-Geschichte "Der neue Sex der Single-Frauen" behauptet. Wie kann man bitte vor einem One- Night-Stand wissen, was der Auserwählte so alles drauf hat? Und wieso ist 51 Prozent der Frauen, also mehr als der Hälfte, genau dieses bei einem One-Night-Stand nicht ganz unwichtige Detail anscheinend egal? Und als ob dieses Rätsel nicht kompliziert genug wäre, wird es im aktuellen News noch getoppt. Und damit meine ich nicht, dass News die "Jugendbewegung" (kein Witz!) der "Ökos" entdeckt (wo war das bunte Heft eigentlich, als Hainburg besetzt wurde?). Sondern ganz etwas anderes: "Modelkarriere hin, 90-60-90 her: Mit Herbert Scheibner muss man liiert sein, dann ist der Weg ins Rampenlicht nur einen Schritt lang", steht auf Seite 178. Herbert wer? Kennt den noch irgendjemand?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige