Suche nach dem Qi

Christopher Wurmdobler | Stadtleben | aus FALTER 46/07 vom 14.11.2007

KÖRPER Woher kommt "Wellness"? Zum Beispiel aus dem alten China.

Erstaunt sei er gewesen, sagt der Journalist Kurt Langbein, über die Genauigkeit der Diagnose von Doktor Li Zean, Landarzt in der chinesischen Provinz Sechuan. Langbein hat für eine TV-Doku die "Entdecker der Wellness" gesucht und war für Recherche und Dreharbeiten mehrmals in China. Eher aus Spaß ließ sich dort sein Team von Doktor Li Zean durchchecken: Der 88-jährige Mediziner maß Pulse, betrachtete Augen und Zungen, roch, tastete, stellte Fragen und überraschte die Gäste aus Europa nach wenigen Minuten mit seinen Diagnosen. So fand er bekannte Herzschwächen und kleine Wehwehchen, glücklicherweise nichts Ernstes. Familienmitglieder des Arztes stellten anschließend in der zur Praxis gehörenden Apotheke individuelle Kräutertees und Pulver zusammen; der traditionellen Heilkunde sind in China mehr als 2800 pflanzliche Substanzen bekannt.

Der Sohn des Landarztes behandelt in der Ordination die Patienten seines Vaters

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige