Alte Schwedin!

Kultur | Wolfgang Kühnelt | aus FALTER 47/07 vom 21.11.2007

LITERATUR Bookolino, das Festival für Kinder- und Jugendbücher, feiert im Literaturhaus Geburtstag. Mit fast hundert Torten, 19 Lesungen und einem Filmstar.

Schneeweiß ist der Raum. Weiße Wände, weiße Möbel, weißer Bodenbelag. "Ist euch die Farbe ausgegangen?", scherzt der ORF-Kulturredakteur bei der Pressekonferenz. Keine Bange, dem Bookolino-Team rund um Riki Erwa-Winter fehlt es bei der Gestaltung des Festivals weder an dekorativen Mitteln noch an Ideen, vielmehr steht der spärlich vorhandene Journalistentross gerade in einem Zimmer, das einer nordischen Winterlandschaft nachempfunden ist. Die Ausstellungsräume im Grazer Literaturhaus wurden heuer ganz ohne Unterstützung einer gewissen gelbblauen Möbelhauskette, dafür aber nach den Plänen von Verena Wagner schwedisch gestaltet. Die Höhle der Räuberstochter Ronja und ein Mittsommernachtsraum befinden sich neben der Winterlandschaft im ersten Trakt, Anlehnungen an die Villa Kunterbunt und das Takatuka-Land sind auf der gegenüberliegenden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige