Wissen auf Rädern

Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 47/07 vom 21.11.2007

AUSSTELLUNG Das Haus der Wissenschaft macht den Klimawandel in einer - mobilen - Multimediaschau erlebbar.

Stefan Riesenfellner war in den letzten Monaten auffallend oft mit Bohrmaschine, Schweißgerät und Schutzbrille bewehrt in den Gängen des Instituts für Zeitgeschichte der Karl-Franzens-Universität anzutreffen. Der Historiker hat nämlich einen Bus ausgebaut, einen "Science Bus", der seit Anfang November mit einer Miniaturausgabe der Ausstellung "Klimawandel/Climate.Change" durch die Steiermark tourt. "Nicht nur Public Enemy und solche Leute haben einen Tourbus", freut sich Riesenfellner. Riesenfellner hat aber nicht nur einen Bus, er hat auch ein Haus: Container voll morscher Dielen hat der Historiker 1998 aus der einstigen Hausmeisterwohnung im Keller des Zeitgeschichte-Instituts in der Elisabethstraße geschafft. Gemeinsam mit der Literaturwissenschafterin Ingrid Spörk versuchte Riesenfellner von Anfang an, eine Schnittstelle zwischen Universität und Öffentlichkeit zu etablieren.

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige