Mongole am Grill

Stadtleben | Wolfgang Kühnelt | aus FALTER 47/07 vom 21.11.2007

NEUES LOKAL Cooking Wu in Wetzelsdorf ist die Überraschung der Saison. Graz hat endlich ein herzeigbares Asia-Restaurant bekommen.

In der grauen, schon sehr deutlich peripheren Straßgangerstraße hätte man alles Mögliche erwartet, aber das nicht. Man betritt Cooking Wu durch den Hintereingang und glaubt, in einem der cooleren Restaurants einer internationalen Metropole zu sein. Mit etwas Fantasie könnte dieses Lokal ohne weiteres in einem Film die schicke Hintergrundkulisse bilden. Sollte die junge Frau Coppola in nächster Zeit in Graz weilen, wissen wir, wo wir sie auf jeden Fall hinschicken.

Ein großes Becken mit gigantischen Goldfischen, viel dunkles Holz, raffinierte Raumteiler und Lampen, die nicht kitschig, sondern enorm stilvoll sind. Die Speisekarte ist mit Geschmack gestaltet, das Personal aufmerksam und zahlreich vorhanden. Familie Wu aus Shanghai, die seit einigen Jahren mit dem Hu Nan in der Steinbergstraße ihr Geld verdient, hat dieses hier ganz gezielt und offenkundig


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige