Lehrt die Lehrer!

Vorwort | Ingrid Brodnig | aus FALTER 47/07 vom 21.11.2007

KOMMENTAR Die Gesamtschule ist tot. Wie man den Schmuddelkindern trotzdem helfen kann.

Die "Neue Mittelschule" ist gescheitert. Die Idee, unter diesem Deckmantel eine Gesamtschule für alle 10- bis 14-Jährigen ins Leben zu rufen, war gut, ihre Durchführung aber tollpatschig. Schließlich hat die ÖVP die Pläne aus Angst vor der Durchmischung besseren Nachwuchses mit Schmuddelkindern durchkreuzt. Und die Neue Mittelschule wurde zu einem Schulversuch degradiert, der von einer Minderheit an Lehrern und Eltern verhindert werden kann. Keine Frage: So wird das mit der Gesamtschule nichts.

Am einfachsten wäre es nun, zu resignieren. Denn die Gesamtschule wäre der wichtigste Schritt gewesen, um die soziale Ungerechtigkeit im Bildungssystem zu verringern. Schade, dass sie verhindert wurde. Die Diskussion brachte aber trotzdem etwas Gutes: Sie verdeutlichte viele Schwächen des Schulsystems, an denen nun gefeilt werden kann. Allen voran die Lehrerausbildung.

Noch immer werden Volks-, Haupt- und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige