Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 47/07 vom 21.11.2007

Gut

ERNST SCHOPP - Der Arzt des Fußballnationalteams hat dem Torwart Jürgen Macho vermutlich das Leben gerettet. Nach einem Zusammenstoß mit Peter Crouch war dieser bewusstlos zu Boden gegangen und drohte an der eigenen Zunge zu ersticken. Schopp tat seinen Job - und machte ihn gut.

Böse

PJOTR KUSNEZOW - Während seine Anhänger sich seit zwei Wochen in einer Höhle verschanzt halten und mit Selbstsprengung drohen, wird gerade überprüft, ob der russische Sektenführer zurechnungsfähig ist. Dass er im Barcode eine Manifestation des Bösen erblickt, spricht eher dafür.

Jenseits

ALEX ALLAN - Geheimdienste knausern üblicherweise mit Informationen. Nicht so der neue Chef des britischen Joint Intelligence Comittee, der seine private Telefonnummer, Familienfotos und sonstige hilfreiche Hinweise auf Hobbys und Lebenswandel ins Netz stellte. Das nennt man Service am Terroristen!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige