"Lass dir 'nen Penis wachsen!"

Kultur | Maya Mckechneay | aus FALTER 47/07 vom 21.11.2007

FILM Ghettobuben waren gestern: Bettina Blümners toller Dokumentarfilm "Prinzessinnenbad" folgt drei rotzfrechen 15-jährigen Mädchen zu HipHop-Beats durch Kreuzberg.

Ständig!", kommt es wie aus der Pistole geschossen. Die Frage war, ob Regisseurin Bettina Blümner während des Drehs nicht Angst hatte, dass ihr die Hauptdarstellerinnen aussteigen. Drei Mädchen mitten in der Pubertät, die bekanntlich sprunghafte Entscheidungen mit sich bringt. Geschwitzt, sagt Blümner, habe sie schon. Immer mal wieder hätte eine gekniffen. In solchen Fällen habe sie angedeutet, man könne auch andere Jugendliche finden. Dann ging es wieder weiter. So konnte "Prinzessinnenbad", das Porträt dreier Freundinnen aus Berlin-Kreuzberg, doch noch fertiggestellt werden. Bettina Blümners erster Langfilm, eine außergewöhnlich direkte, witzige, unterhaltsame Dokumentation.

Das Interview findet am Telefon statt. Bettina Blümner ist zwar noch daheim in Berlin, irgendwie aber auch schon wieder auf dem Sprung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige