Dolm der Woche

Andrea Kdolsky

Politik | aus FALTER 48/07 vom 28.11.2007

Laut Eigendefinition ist sie "leidenschaftliche Tante". Fraglich ist aber, ob Andrea Kdolsky auch eine ebenso leidenschaftliche Familienministerin ist. Zuerst brauchte sie monatelang, um sich mit Frauenministerin Doris Bures (SPÖ) auf das neue Kindergeld zu einigen, und zeigte keine Gnade bei der Zuverdienstgrenze des Kindergeldes. Nun häuft sich in ihrem Ministerium die Arbeit. So fehlen die Formulare für das "Kindergeld neu" noch immer. Zwar tritt dieses schon mit 1. Jänner in Kraft, Kdolskys Ministerium hat es aber bisher verabsäumt, die Informationsbroschüren und Antragsformulare drucken zu lassen. Gar nicht nett von Andrea Kdolsky: Denn wenn diese Woche das erste Adventskerzerl brennt und der vorweihnachtliche Einkaufswahnsinn beginnt, werden viele Jungfamilien jeden Cent zweimal umdrehen müssen. Für sie ist nämlich noch unklar, wie viel Geld sie tatsächlich im neuen Jahr vom Staat bekommen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 46/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Die größere Hoffnung

    2019 wird das grüne Schicksalsjahr: Über Brüssel und die Städte möchte Grünen-Chef Werner Kogler die Partei retten
    Politik | BERICHT: NINA HORACZEK UND ANNA GOLDENBERG | aus FALTER 45/18
  • BIS DASS DER STAAT EUCH SCHEIDET

    Die abenteuerliche Geschichte des Stanislaus Kogoj zeigt die Grausamkeit der Fremdengesetze: Das Recht auf beide Elternteile gilt nicht für alle
    Politik | Bericht: Lukas Matzinger | aus FALTER 44/18
  • Jetzt wirst du wieder gefickt

    Hanna Herbst hat die Taktik des gegenwärtigen Antifeminismus begriffen: Er zielt auf den weiblichen Körper
    Politik | Sibylle Hamann | aus FALTER 42/18
  • ALLES KANN PASSIEREN!

    Textbuch: Doron Rabinovici. Nach einer Idee von Florian Klenk. Eine Produktion des Wiener Burgtheaters. In Kooperation mit dem Falter.
    Politik | Florian Klenk und Doron Rabinovici | aus FALTER 46/18
  • "Pension oder Sportabteilung"

    Interne Protokolle zeigen, wie Herbert Kickls Kabinettsmitarbeiter die Leiterin des Rechtsextremismusreferats zum Rückzug zwingen wollen. Einer der Hintergründe der Aktion: die Liederbuch-Causa der Germania
    Politik | BERICHT: FLORIAN KLENK | aus FALTER 45/18
×

Anzeige

Anzeige