Neue Platten

Kultur | aus FALTER 48/07 vom 28.11.2007

KLASSIK

Alma Mahler-Werfel und Josef Labor

"Die Emanzipation der Frauen ist nicht möglich, wenn ihr Gedenken nicht systematisch gedrillt wird", notierte Alma Schindler 1899 in ihrem Tagebuch. Hell- und weitsichtige, leidenschaftliche, verzweifelte, euphorische, manchmal auch läppische Gedanken der Zwanzigjährigen (gelesen von Alicia Aumüller) kombiniert diese CD mit Vierhändigem aus Almas Klavierunterricht bei Josef Labor (gespielt von Shoko Hayashizaki und Michael Hagemann). Ein tolles Hörbuch mit viel Musik, das am 29.11. um 8.15 Uhr auf Ö1 mit dem Pasticcio-Preis* ausgezeichnet wird. C. F.

(* Wird in Kooperation mit dem "Falter" monatlich auf Ö1 vergeben.)

ALTE MUSIK

Luys de Narváez: Musica del Delphin

ECM/Lotus

Schon vor 500 Jahren eroberte spanische Gitarrenmusik den Kontinent. Zu Recht, wie diese Auswahl aus den "Seys Libros del Delphin" von Luys de Narváez zeigt, die um 1550 in ganz Europa verbreitet waren. Der Hofmusiker des späteren Königs Philip II. versammelte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige