Wo ist der Widerstand, Frau Hammer?

Stadtleben | aus FALTER 48/07 vom 28.11.2007

Die Autorin Heide Hammer präsentiert ihr Buch "Die Revolutionierung des Alltags. Auf der Spur kollektiver Widerstandspraktiken". "Ich habe mich mit gegenwärtigen Machtstrukturen und Widerstandsformen auseinandergesetzt. Besonders interessiert hat mich die Lust am Widerstand, wo gibt es zum Beispiel reizvolle Aspekte in der gegenwärtigen Globalisierungskritik? Oder wie verbindet sich traditionelles theoretisches Gedankengut mit Genuss? Mit der, gruppe mañana' werde ich über Fragen von kollektiver Textproduktion diskutieren, im Anschluss gibt es natürlich ein kleines Fest." Am 6.12. um 19.30 Uhr im KPÖ Bildungszentrum. www.milena-verlag.at / Foto: Hammer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige