Meister Proper am Puls

Medien | Martin Gantner und Barbara Tóth | aus FALTER 49/07 vom 05.12.2007

PORTRÄT Thomas Rottenberg ist PulsTV-Moderator, "Standard"-Kolumnist, Stadtmensch und bald Moderator einer neuen Wochenschau. Wie kaum ein anderer beherrscht er das Infotainment-Geschäft.

Thomas Rottenbergs Hund ist ein Jahr alt und heißt Pinsel. Der schwarz-weiße Labrador-Retriever-Münsterländer Mischling ist dauernd in Bewegung, wie sein Herrl. Die Kellnerin im Café Schottenstift bringt ihm eine Schale Wasser, er trinkt hastig, dreht sich um und taucht seinen Schwanz hinein. "Er hat eine hochpubertäre Phase", entschuldigt Rottenberg seinen nervösen Begleiter. Für ihn gilt diese Ausrede nicht mehr. Rottenberg ist 38, doch gesetzt wirkt auch er nicht.

Der sommersprossige Mann, dessen kahlrasierter Kopf zum Markenzeichen wurde und der gerne jenen urban-lässigen Kleidungsstil pflegt, der auch in Berlin-Mitte oder im Hamburger Schanzenviertel die Berufsjugendlichen auszeichnet, scheint unter ständigem Stress zu stehen. Rottenberg hat sich in den letzten zwanzig Jahren ein kleines


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige