Mediensplitter

Politik | aus FALTER 50/07 vom 12.12.2007

Nagl in der Pubertät Der Grazer SPÖ-Chef Walter Ferk erlebte es vergangenen Samstag live: In der ersten Reihe zu sitzen reicht noch lange nicht. Obwohl er bei "Wetten, dass...?" in der Grazer Stadthalle ganz vorne saß, zeigte die ZDF-Kamera gnadenlos stets die neben ihm sitzende Andrea Nagl und deren Gatten. Der ORF ließ ihn jedoch tags darauf in "Steiermark heute" mit einem klaren Wahlkampfstatement in die Sendung und zeigte die größte Schmach von Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP). O-Ton Thomas Gottschalk: "War der Bürgermeister schon vor drei Jahren in Amt und Würden? Ne, da war er noch in der Pubertät." Rätsel gab Johann Lafer auf. Der bekannte Fernsehkoch, für den thematisch am ehesten VP-Agrarlandesrat Johann Seitinger oder ÖVP-Chef Hermann Schützenhöfer (Tourismus) zuständig wäre, wies in einem Zwei-Minuten-Liveeinstieg gleich zwei Mal und weitgehend unmotiviert auf die Präsenz von Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) hin. Übernimmt Voves das Kochressort? H. H.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige